Start Jugendfußball D-Jugend News/Berichte D-Jugend

News/Berichte D-Jugend
PDF Drucken E-Mail

Einige Tore in der D-Jugend

In unserem letzten Heimspiel der Hinrunde hatten wir die SV Hertmannsweiler zu Gast. In den ersten Minuten waren unsere Jungs mit ihren Gedanken noch nicht ganz auf dem Platz angekommen. Das nutzten die Gäste eiskalt aus und gingen kurz nach dem Anpfiff in Führung. Manchmal entsteht das Gefühl, dass unsere Mannschaft einen Dämpfer benötigt, um dann richtig wach zu werden. In der Folge entstand ein Spiel, indem beide Mannschaften nach vorne spielten und sich nicht hinten reinstellten. Dadurch entstanden immer wieder Torchancen, die die SGM zu vier Toren in der ersten Halbzeit nutzte. Einige Chancen wurden etwas lax vergeben oder durch den guten Gästekeeper entschärft. Auf unseren Jona können wir uns schon die komplette Runde verlassen. Er ist immer wachsam und voll da, auch wenn es äußerlich nicht immer den Eindruck macht ;-). Mit einem Strafstoß konnte Hertmannsweiler noch auf 4:2 vor der Halbzeit verkürzen.

Nach der Pause ging es dann mit einer guten Angriffswelle unserer Jungs in die 2. Hälfte. Es wurden zwar wieder einige Chancen ungenutzt gelassen, allerdings erzielte die Offensive noch 4 Tore. Mit einem Endstand von 8:2 konnten die Jungs wieder etwas für das Torverhältnis tun.

 

Hart umkämpftes Spitzenspiel (2. vs. 3.)

Das 7. und damit letzte Spiel der Runde wurde in Breuningsweiler gegen die Spielgemeinschaft aus Berglen ausgetragen. Beiden Mannschaften war anzumerken, dass sie dieses Spiel für sich entscheiden wollten. Unsere Jungs verteidigten sehr geschlossen und ließen damit kaum Torchancen für die Gastgeber zu. Auffällig waren unsere beiden Außenverteidiger. Sercan ist zu Beginn der Saison noch im Sturm aufgelaufen und Ben war zuvor nicht immer in der Startelf. In diesem Spiel haben sich beide übertroffen und das Maximum rausgeholt. Ein weiterer Vorteil zu dem hervorragenden Mannschaftsgefüge ist, dass diese Saison vorne immer etwas passiert. Mit einer knappen 1:0 Führung ging es dann in die Pause.

Ein großes Dankeschön ging dann an Nevin, da er aufgrund des knappen Ergebnis die 2. Hälfte weiterspielte, obwohl er einen Termin hatte. Wie wichtig er in dieser Mannschaft ist, hat er wieder mal gezeigt. Nach dem zweiten und dritten Tor für die SGM schien das Spielt entschieden zu sein. Das Juniorteam aus Berglen hat aber keineswegs aufgegeben, eher das Gegenteil war der Fall. Der Druck wurde erhöht und es konnte auf 3:2 verkürzt werden. Am Ende konnte Adri noch das 4:2 erzielen und somit war der 3. Tabellenplatz und damit der Aufstieg in die Leistungsstaffel gesichert.

Jungs, das habt ihr euch verdient! Macht weiter so und haltet die Gemeinschaft bei, dann ist noch einiges möglich …  

 
PDF Drucken E-Mail

SC-Korb I vs. SGM NEW  (28.09.2019)

Am zweiten Spieltag waren wir zu Gast in Korb. Die Gastgeber haben sich als sehr spiel- und laufstarke Mannschaft präsentiert und unseren Jungs die Grenzen aufgezeigt.

In der ersten Halbzeit ging Korb völlig verdient mit 2:0 in Führung, da unsere Defensivarbeit nicht ausreichend war, um der spielstarken Offensivabteilung Paroli zu bieten.

In der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber dann, ähnlich wie unsere Angreifer, weniger Torchancen erarbeiten und somit endete die 2. Hälfte torlos.

 Das Endergebnis von 2:0 für Korb ging absolut in Ordnung und war aufgrund des starken Gegners auch für uns ein Ergebnis, mit dem wir zufrieden sein können.

 

SGM NEW vs. TSV Leutenbach  (05.10.2019)

Der dritte Spieltag am 05.10. stand im „Derby“-Zeichen. Spiele gegen die direkten Nachbarn sind immer interessant, da im Normalfall die Zuschauerdichte auf dem Sportplatz höher ist. Wir konnten hier fast den Aktiven Konkurrenz machen und unsere Jungs bieten auch immer wieder kostenlos ein interessantes Spektakel ;-)

Nach wenigen Minuten wurde Adri im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter zeigte ohne zu zögern auf den Punkt zum Strafstoß. Der Torwart aus Leutenbach konnte diesen halten und verhinderte damit den Rückstand für die Gäste. Davon ließen sich die Spieler aus der SGM aber nicht beeindrucken. In der Defensive wurde gut gearbeitet und nur sehr wenige Torchancen zugelassen. In der „Abteilung Attacke“ konnten wir uns wieder auf unsere torhungrigen Angreifer verlassen. Mit 2:1 ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte konnten wir dann auf 3:1 erhöhen, mussten allerdings das 3:2 hinnehmen. Es folgte das 4:2 und daraufhin das 4:3, das auch den Endstand bedeutete.  

Ein knappes Spiel, das den Zuschauern immer Spannung geboten hat, konnten unsere Jungs am Ende verdient gewinnen.

 
PDF Drucken E-Mail

In der ersten Runde des Bezirkspokals hatten wir am 26.09.2019 die erste Mannschaft der SGM BSB Juniorteam Berglen zu Gast.

Es entwickelte sich gleich zu Beginn eine interessante und spielstarke Partie, die dann wieder etwas abflachte. Nach einer Viertelstunde gingen die Gäste nach einer Unachtsamkeit der unserer Jungs mit 0:1 in Führung. Fünf Minuten später war wieder mal auf unseren Adri Verlass. Mit dem 1:1 ging es dann auch in die Halbzeit.

In der 35. Minute erzielte Jannis nach schöner Vorarbeit die 2:1 Führung. Allerdings konnten die Gegner ausgleichen. Dass unsere Jungs das Spiel gewinnen wollten, war deutlich zu erkennen. Am Ende fehlte etwas das Glück, um das Spiel in der regulären Zeit zu entscheiden.

Es ging dann mit deutlichem Einbruch der Dunkelheit in die Verlängerung und weiter das gleiche Bild. Die Heimmannschaft drängte auf die Entscheidung, aber der Siegtreffer wollte nicht fallen. Nach der Verlängerung stand es 2:2 und es war ein Platzwechsel, aufgrund der Lichtverhältnisse, zum 9 m-Schießen mit Flutlicht notwendig.

Was das für einen Druck für die Schützen und den Torwart bedeutet konnte jeder sehen und spüren ;-) Die zahlreichen Zuschauer konnten dann eine überragende Leistung unserer Schützen und von unserem Torwart (Jona) erleben. Fünf perfekt geschossene Neunmeter und eine Glanzparade bedeuteten ein Endergebnis von 7:6 für die SGM Erbstetten/Nellmersbach!

Einzelne Spieler herauszuheben ist bei so einer starken Mannschaftsleistung nur schwer möglich, allerdings hat sich Michele in diesem Spiel die Auszeichnung „Man of the Match“ verdient.  

Jungs, für uns Trainer seid ihr die coolste und beste Mannschaft, die wir uns vorstellen können!!!

 
PDF Drucken E-Mail

David gegen Goliath 

Das beschreibt das 2. Vorbereitungsspiel unserer D-Jugend vom 18.09. gegen Viktoria Backnang ganz gut. Unsere Jungs haben bei Ankunft der Gegenspieler erstmal große Augen bekommen. Einige der Backnanger-Fußballer waren unserem größten Spieler körperlich deutlich überlegen und haben unserer Mannschaft damit schon deutlich Respekt eingeflößt.

Das war in den ersten Minuten des Spiels auch deutlich zu erkennen. Je länger die erste Halbzeit ging, desto besser sind unsere „Kampfzwerge“ ins Spiel gekommen. Das Spiel war insgesamt sehr ausgeglichen und ein paar Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit führte die Viktoria mit 3:2.

Allerdings zeigte das junge Team aus Nellmersbach/Erbstetten auch dieses Mal wieder, dass mit ihnen bis zum Abpfiff zu rechnen ist. Der Ausgleich zum 3:3 war ihnen noch nicht genug und deshalb wurde noch in der letzten Minute der Siegtreffer zum 4:3 erzielt.

Jungs, an diesem Gegner seit ihr auf jeden Fall gewachsen und habt wieder bewiesen, dass ihr als Mannschaft schon super zusammengefunden habt.  

Gespielt haben: Jona, Jan, Niklas, Leon, Michele, Albin, Nevin, Adrian, Omar, Lorik, Ben, Sercan

 

Überraschung im ersten Punktspiel

Das erste Spiel in der Meisterrunde hatten wir gegen den FC Winnenden. Dass unsere Jungs wieder als geschlossene Mannschaft auftreten würden, war uns Trainern nach den beiden zurückliegenden Spielen klar. Dass sie es aber in der Geschlossenheit und mit einem solchen Willen durchziehen, damit konnten wir nicht rechnen. Enorme Laufbereitschaft, Passspiel, hohes Anlaufen des Gegners schon im

Strafraum und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor (vor allem unser Adri) waren nur einige Merkmale, die alle Spieler der SGM ausgezeichnet hat.

Jona hatte im Tor einen ruhigen Nachmittag, da die Spieler aus Winnenden nur selten Richtung Strafraum kamen. Das Spiel war nach einer Viertelstunde entschieden, da Adrian den schnellsten lupenreinen Hattrick (3 Tore in Folge) seiner Laufbahn erzielte und sogar noch das vierte Tor nachlegte. In der Halbzeit stand es 7:0.

Nach der Pause dann dasselbe Bild! Unsere Jungs hatten kein Mitleid mit dem Gegner und übernahmen sofort das Geschehen. Winnenden kam nur einmal gefährlich vors Tor, doch Jona war erstaunlicherweise hellwach ;-) und wehrte den Ball ab. Am Ende stand es dann 14:0!!!

Überragend gespielt haben: Jona, Jan, Niklas, Leon, Michele, Albin, Nevin, Adrian, Omar, Lorik, Ben, Sercan, Jannis

 

Nächste Spiele: Pokalspiel am 26.09.2019 um 18.00 Uhr in Erbstetten und Punktspiel am 28.09.2019 um 14.00 Uhr in Korb.

 
PDF Drucken E-Mail

Am Samstag hatten wir das erste Vorbereitungsspiel mit der neuformierten Mannschaft in der D-Jugend. Die Spielgemeinschaft besteht aus Nellmersbach und Burgstetten mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Stiftsgrundhof.

Schon in den ersten Trainingseinheiten hat sich gezeigt, dass die Jungs (leider kein Mädchen im Kader) heiß auf die neue Saison sind und zu einer echten Mannschaft zusammenwachsen können.

Im Spiel gegen die Spielgemeinschaft aus Sulzbach und Oppenweiler wurde in 3 Dritteln à 20 min gespielt, um allen Kickern ausreichend Spielzeit zu ermöglichen. Die ersten 20min haben schon deutlich gemacht, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Nach einer hervorragenden geschlossenen Mannschaftsleistung in allen Bereichen (Laufarbeit, Kampfgeist, Zusammenspiel und Einzelleistungen), ging es völlig verdient mit 2:0 in die Halbzeit. Es ist selten, dass einem Trainer die Worte fehlen, aber in diesem Fall gab es eigentlich gar nichts zu kritisieren. Deshalb blieb nur ein „weiter so“ ;-)

Im 2. Drittel wurde dann kräftig gewechselt und auch hier konnte sich die Leistung anschließen. Nach weiteren 20min ging es mit 3:1 in die nächste Pause.

Die letzten 20min wurden bei sommerlichen Temperaturen natürlich dann anstrengend, aber auch hier zeigte sich wieder das selbe Bild. Unsere Jungs haben das Spiel dominiert und das Endergebnis von 4:2 war nie gefährdet und hätte auch höher ausfallen können.

Jungs, wir ziehen den Hut vor eurer Leistung und bleibt bitte weiterhin so dran, dann wird das sicherlich eine interessante Saison für uns alle.

Im Kader: Jona Carossella, Jan Lang, Niklas Amberger, Leon Braun, Nevin Lopez-Pereira, Michele Spagnuolo, Albin Jashari, Adrian Köllner, Omar Mazroua, Lorik Mehmeti, Jannis Ohnewald, Sercan Özkan.

 
PDF Drucken E-Mail

D1 holt sich verdient den Meistertitel in der Kreisstaffel

Zum großen Showdown um die Meisterschaft trafen sich am vergangenen Samstag auf dem Nellmersbacher Kunstrasen unsere D1 sowie die SGM Juniorteam Sulzbach&Oppenweiler II.

Der Gegner war mit 16 Spielern und unzähligen Zuschauern angereist und verkündete bereits vor dem Spiel lautstark, dass man den Meistertitel mit nach Hause nehmen will. Unsere Jungs hingegen konzentrierten sich auf das Wesentliche, das Spiel.

S&O musste das Spiel unbedingt gewinnen, uns hingegen würde bereits ein Unentschieden reichen. Wer nun dachte, dass unsere Jungs „Beton anrühren“ würden, sah sich getäuscht, sie spielten mutig nach vorne und erarbeiteten sich ihre Chancen, leider fehlte mitunter etwas Glück. Aber auch unser Torspieler David hatte einen Sahnetag und entschärfte alles, was auf seinen Kasten zugeflogen kam. Und nicht nur David hatte einen guten Tag – alle Jungs wuchsen förmlich über sich hinaus. Sie kombinierten sich über das Spielfeld, halfen einander und jeder ging jeden Weg mit, der nötig war. Zur Halbzeit stand es 0:0 und unsere Jungs ließen auch in der zweiten Hälfte nicht nach. Sie rackerten und arbeiteten, während S&O zunehmend nervöser wurde. Unsere Abwehr um Rico und Lukas H., die über die Saison gesehen eine wahnsinnige Entwicklung genommen haben, standen wie Felsen in der Brandung und auch die Mittelfeldspieler und Stürmer arbeiteten konsequent nach hinten mit. Nach einem Foul an Saman gab es Strafstoß für unsere Jungs – drei Minuten vor Ende. Die perfekte Gelegenheit, den Sack zuzumachen – doch es sollte nicht sein. Allerdings gab es nochmal eine Ecke, die zwar auch kein Tor brachte, aber weiter Zeit von der Uhr nahm. Und nach dem der gegnerische Torwart den Ball abgeschlagen hatte, pfiff der Schiedsrichter das Spiel ab und alle Dämme brachen! Der Jubel bei Spielern, Trainern und Fans war riesig groß. Den Meistertitel haben sich die Jungs allesamt absolut verdient, an diesem Tag lieferten alle 12 Spieler eine engagierte, motivierte und konzentrierte Mannschaftsleistung ab. Und dass man gleich nach Spielende auch den Meisterwimpel überreicht bekam, rundete den tollen Tag ab.

Bild SO

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker (TW), Max Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Fabian Koch (aus der D2, danke für Deine Unterstützung an diesem Spieltag!), Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann, Saman Pahlawani sowie Luca Wippermann. Genau so zur Mannschaft gehören (waren an diesem Spieltag jedoch leider verhindert) Janosch Lustig und Lian Lopes Pereira.

Glückwunsch an das ganze Team mit allen Spielern, den beiden Trainern Andreas Zeisler und Antonio Creolese und unseren Fans am Spielfeldrand, die um Welten nervöser waren als die Jungs auf dem Platz. Danke an Euch alle für eine Wahnsinns-Rückrunde mit 6 Siegen, 2 Unentschieden und keiner einzigen Niederlage!

Andi Toni       Feierbiester    Feiern können sie auch ...

 
PDF Drucken E-Mail

Am vergangenen Samstag trat unsere D1 bei hochsommerlichen Temperaturen (auch bereits morgens um 11.00 Uhr) in Schorndorf an.

Die Hitze machte alle etwas träge, manche (auf gegnerischer Seite) aggressiv. Die Höhepunkte der ersten Hälfte waren der Führungstreffer von Lukas Hoffmann nach einer Ecke (das erste Saisontor für unseren Abwehrspieler) und ein sehenswertes Kopfballtor von Max. Auch nach der Pause ließen unsere Jungs keinen Zweifel aufkommen, dass sie als Sieger vom Platz gehen werden, Robin vollstreckte zum 3:0 Endstand. Allerdings hätte dieser Sieg auch deutlich höher ausfallen können,unsere Jungs ließen so manche Chance ungenutzt (incl. eines nicht verwandelten Strafstoßes). David im Tor hatte nicht übermäßig viel zu tun, war aber hellwach, wenn er gefordert wurde.

Bild Schorndorf

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker (TW), Max Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann sowie Luca Wippermann.

Da auch unser direkter Konkurrent, die SGM Juniorteam Sulzbach & Oppenweiler II an diesem Spieltag siegreich war, kommt es am kommenden Samstag um 14.00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen zum Showdown um die Meisterschaft. Unterstützung am Spielfeldrand und Daumendrücken ausdrücklich erwünscht!

 
PDF Drucken E-Mail

D1 mit Kantersieg im Nachholspiel (Mittwoch,16.05.2018; SGM BSB Juniorteam Berglen II : SGM NEW I)

Kurz nach dem großen Donnerwetter (allerdings nur am Himmel) trat unsere D1 am 16.05.2018 um 18.15 Uhr auf dem nassen Rasen in Birkmannsweiler zum Nachholspiel gegen die SGM BSB Juniorteam Berglen II an.

Bereits in der zweiten Spielminute klingelte es zum ersten Mal: Nach einem schönen Zuspiel von Max bewies Sandro ein gutes Auge für den freistehenden Timo, der sich die Chance nicht entgehen ließ und zum 0:1 einnetzte. Danach ging der Spielfluss vorübergehend etwas verloren, der Gegner kam zu Möglichkeiten, die Torspieler David trotz des glitschigen Balls alle vereitelte. In Minute 17 stand Luca goldrichtig und verwandelte einen Abpraller zum 0:2. Kurz darauf erhöhten Max und Saman um zwei weitere Tore und Janosch mit einem seiner kunstvoll direkt verwandelten Freistöße auf 0:5. Für das bis dahin einzige Gegentor sorgten unsere Jungs ebenfalls, ein verunglückter Abwehrversuch landete im eigenen Tor.

Nach der Halbzeitpause baute Saman innerhalb von nur vier Minuten die Führung auf 1:8 aus, Robin, Sandro und zweimal Max erhöhten auf 1:12. Ein weiteres Tor der Gastgeber in der vorletzten Spielminute konnte die Stimmung dann auch nicht mehr trüben. Damit holten sich unsere Jungs die Tabellenführung zurück, die beiden letzten Spieltage werden also nochmal sehr spannend. Nächstes Spiel ist am Samstag, den 09.06.2018 um 11.00 Uhr in Schorndorf.

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker (TW), Max Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann, Saman Pahlawani sowie Luca Wippermann.

 

Foto BSB II

 

D1 weiter ungeschlagen  (Samstag, 05.05.2018; SGM NEW I : FC Welzheim 06 II)

Zwar reichte es für unsere D1 beim Spiel am 05.05.2018 auf dem heimischen Rasen diesmal „nur“ für ein Unentschieden, dennoch konnten Spieler und Trainer nicht unzufrieden sein, spielte man doch gegen den direkten Verfolger, den FC Welzheim 06 II. Es war eine Partie auf Augenhöhe zweier gleichwertiger Teams, die sich mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden trennten (beide Tore für die SGM erzielte Janosch).

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker, Max Gregor (TW), Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann sowie Saman Pahlawani.

 
PDF Drucken E-Mail

Am Samstag, den 14.04.2018 trat unsere D1 in Winterbach an.

Bei herrlichstem Fußballwetter waren unsere Jungs von Beginn an überlegen, Sandro erzielte bereits in der 7. Spielminute das erste Tor, bis zur Halbzeitpause konnte die Führung durch Tore von Saman, Janosch (2), Luca und Robin (2) auf 7:0 erhöht werden. In der zweiten Hälfte lief es dann nicht mehr so rund, zwar kamen die Jungs immer wieder vors gegnerische Tor, trafen dieses jedoch nicht mehr so häufig wie in Halbzeit eins. Allerdings war der Sieg auch nie in Gefahr, sollte der Ball doch einmal vor dem Tor der SGM auftauchen, war David trotz des aus seiner Sicht etwas langweiligen Spiels sicher zur Stelle. Saman konnte in der 47. Spielminute das 8:0 erzielen und Lian erhöhte mit dem Schlusspfiff und dem neunten Tor auf den Endstand. Alles in allem ein souveränes Auftreten unserer D1.

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, David Decker (TW), Max Gregor, Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Lukas und Robin Mann, Saman Pahlawani sowie Luca Wippermann.

Am kommenden Samstag ist unsere D1 spielfrei, bevor dann am 28.04.2018 um 15.00 Uhr in Hertmannsweiler das Spiel gegen die SGM Hertmannsweiler/Höfen-Baach ansteht.

 
PDF Drucken E-Mail

Nächster Sieg für die D1

Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt feierte unsere D1 am vergangenen Samstag den 2. Sieg im 2. Spiel der Rückrunde. Stammkeeper David war an diesem Spieltag verhindert, wurde aber würdig von Maxi vertreten, der seinen Kasten sauberhalten konnte. Unsere Jungs waren von Beginn an überlegen, konnten jedoch in der ersten Halbzeit diese nicht in Tore umsetzen. In der Pause war es den Trainern Andreas und Antonio wohl gelungen, die Spieler wachzurütteln, in der zweiten Hälfte wurde es ein sehenswertes Spiel. Und endlich bekamen die zahlreichen Zuschauer auch Tore zu sehen. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff erzielte Timo das 1:0, Saman erhöhte nur fünf Minuten später auf 2:0. Die Gäste wehrten sich – auch mit unfairen Mitteln (incl. 5-Minuten Zeitstrafe nach gelber Karte wegen wiederholtem Foul und Strafstoß – der allerdings nicht erfolgreich war), aber durch die Tore Nummer 3 und 4 - wiederum durch Timo und Saman - belohnten sich unsere Jungs mit einem 4:0 Sieg auf heimischem (Kunst-)Rasen.

Kleinaspach

Für die SGM NEW I spielten: Oreste Creolese, Maxi Gregor (TW), Timo Häußermann, Lukas Hoffmann, Lian Lopes Pereira, Janosch Lustig, Sandro und Rico Maas, Robin Mann, Saman Pahlawani sowie Luca Wippermann.

Weiter geht es nach den Osterferien am Samstag, den 14.04.2018 um 12.45 Uhr in Winterbach.

 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5